Erweiterter Gesundheitscheck

Fit und mobil durch Prävention

Allgemeinmedizin_Innere_Medizin_GEM_Limmer_Rassow_gesundheitscheck2.jpg

Vorsorgen ist besser als heilen ! 

Ein Auto muss regelmäßig zum TÜV – und ihr Körper ?

 

Schenken Sie ihm die Aufmerksamkeit, die er verdient !

 

Vitalität und Kreativität bis ins hohe Alter – wer wünscht sich das nicht ? Viele Menschen sind jedoch einem hohen Arbeitspensum, Zeitdruck, Stress, ­ungesunder Ernährung und schädigenden Umwelt­einflüssen ausgesetzt. Die Gesundheit steht im Berufsalltag nicht selten hinten an. Solange der Körper scheinbar reibungslos funktioniert, ist sie für viele kein Thema – das kann ein Fehler sein. 

 

Ein wichtiger Schritt zum körperlichen und seelischen Wohlergehen ist, durch eine umfassende, regel­mäßige ärztliche Untersuchung wichtige ­Informationen über den Gesundheitszustand zu erhalten. Nur so können Sie verhindern, dass aus bis dahin unerkannten Risikofaktoren ernsthafte Krankheiten entstehen.

 

Sie erfahren, welche vorbeugenden Maßnahmen Sie ergreifen können und wie Sie zu einem gesünderen Lebensstil finden. Dies schließt auch – falls erforderlich – die Optimierung bereits bestehender Therapien ein.

 

Das Ziel eines Gesundheitschecks ist die ­Erhaltung Ihrer Gesundheit und Leistungsfähigkeit ! 

Ihre Vorsorgemöglichkeiten

Im Rahmen der Richtlinien der gesetzlichen Kranken­kassen können Sie ab dem 35. Lebensjahr alle 2 Jahre Vorsorgeuntersuchungen durchführen lassen. Hierzu zählen die körperliche Untersuchung, die ­Bestimmung der Blutwerte für Cholesterin und Blutzucker ­sowie ein Urin-Streifentest. Das individuelle Risiko ­einer möglichen Erkrankung lässt sich durch diese a­llgemeinen Vorsorgeuntersuchungen jedoch nur bedingt feststellen.

Der erweiterte Gesundheitscheck 

Die Möglichkeiten der modernen Medizin gehen über die Regelversorgung des Kassen-Checks weit hinaus. Medizinisch sinnvoll ist eine frühere (bereits vor 35), häufigere (jährliche) und vor allem gründlichere ­Untersuchung. Denn die moderne Medizin hat sich im Bereich der Früherkennung in den letzten Jahren stark ­weiterentwickelt. Diesen Fortschritt möchten wir Ihnen nicht vorenthalten und bieten Ihnen daher einige weiterführende Untersuchungen als Selbst­zahlerleistungen an. Die Untersuchungen ­ermöglichen u. a. eine Früherkennung von Diabetes mellitus, Fettstoffwechselstörungen, Durchblutungsstörungen, Erkrankungen der inneren Organe sowie Herz- und Krebserkrankungen. 

 

Zu einer gründlichen Gesundheitserhebung ­können Sie bei uns folgende zusätzliche Leistungen zur ­individuellen Risikobestimmung in Anspruch nehmen:

  • Laboruntersuchungen 
     (z. B. Schilddrüsen-, Leber-, Nierenwerte) 
  • Belastungs-EKG, Langzeit-EKG
  • Langzeitblutdruckmessung 
  • Lungenfunktionsprüfung
  • Blutuntersuchungen 
  • Ultraschalluntersuchung der Bauchorgane und der Schilddrüse

Ultraschall: Der Blick in den Körper

Gerade die Ultraschalluntersuchung ist eine hervorragende Methode zur Vorsorge Sie ermöglicht einen guten Einblick in den Körper und zeigt ­Veränderungen der inneren Organe an, bevor diese über einen Tast­befund wahrgenommen werden können – und das ohne Schmerzen oder Strahlenbelastung. Viele Krebserkrankungen wie Nierentumore, Leber­veränderungen (gut- und bösartig), Tumore der Bauchspeicheldrüse, Steine der Gallenblase, Schilddrüsenerkrankungen u. a. können bei einer Ultraschalluntersuchung fest­gestellt werden. 

Vorsorge im Blick

Die Ergebnisse des Gesundheitschecks tragen wir in Ihren persönlichen Vorsorgepass ein, den Sie ­kostenlos nach Ihrem ersten Check-up von uns ­erhalten. So behalten Sie ihre Vorsorge­untersuchungen im Blick ! 

 

Wir können mehr für Ihre Gesundheit tun ! 

 

Gerne unterstützen wir Sie bei der Zusammenstellung eines individuellen Vorsorge-Programms. 

 

Für Rückfragen und evtl. Termin­vereinbarung steht Ihnen das ganze Team gerne zur Verfügung.